Über uns - Die Judoabteilung

 

Der TSV Hertha Walheim gehört mit zu den größten Sportvereinen in Aachen; die Judoabteilung ist , wie sich selbst nennt, die Walheimer Schmiede im Bezirk Aachen.

Seit 2010 verfügt sie über eine  vereinseigene Judosporthalle mit 270 qm Mattenfläche, wo täglich in irgendeiner Form Judosport angeboten wird.

 

Unsere Jugendmannschaften erreichten mehrfach Platzierungen bei Landesmeisterschaften, unsere Einzelstarter – sowohl im Senioren- als auch im Jugendbereich – konnten zahlreiche Erfolge erkämpfen. Diese reichen von Titelgewinnen bei Westdeutschen Meisterschaften und Deutschen Hochschulmeisterschaften über Titel bei Deutschen Meisterschaften bis hin zu Titeln bei Welt- und Europameisterschaften der Senioren.

Die Abteilung ist dadurch weit über Aachens Grenzen hinaus bekannt geworden. Ihr Beliebtheitsgrad in der Region spiegelt sich auch im viermaligen Gewinn des Titels „Mannschaft des Jahres“ durch das Bundesligateam bei der Sportlerwahl der Aachener Nachrichten wider. 

Bei der Zusammenstellung des Bundesligakaders wird neben erfahrenen Judoka aus dem Dreiländereck NRW - Belgien - Niederlande großer Wert auf Nachwuchs aus den eigenen Reihen gelegt. Er wird in vereinsinternen Trainingsangeboten, mit Hilfe von Trainingsbesuchen im Bundesleistungszentrum in Köln und mit Turnierstarts quer durch Europa gefördert. Startpunkt ist häufig das vereinsübergreifende Judo-Talentzentrum Aachen, das sein Stützpunkttraining und Wochenendlehrgänge in unserer Halle abhält.

Seit vielen Jahren richtet der Verein Jugendturniere aus, die sich lange Zeit großer Beliebtheit erfreuten. Dazu gehörten das bereits zum 11. Mal ausgetragene Walheimer Jugendpokalturnier U12/U15 (Aachener Stadtmeisterschaften) mit Teilnehmern aus den Judokreisen Aachen und Bonn und das internationale Euregio Maas-Rhein Turnier U17/U20/Senioren , das insgesamt 10mal stattfand. Im Zuge zurückgehenden Interesses an Privatturnieren dieser Art wurde diese Veranstaltungen durch lokale Turniere im U9/U12-Bereich ersetzt.

Auch der Breitensport ist uns wichtig: Wir haben Breitensportgruppen für jedes Alter und seit 2010 eine integrative Judogruppe für Menschen mit und ohne Behinderung, die von einem speziell zu diesem Zweck ausgebildeten Trainer betreut wird. 

Für die, die ihre Fitness steigern wollen, können alle am Zirkelsport teilnehmen. Etliche Sportgeräte schaffte die Judoabteilung an, um ein effizientes Training zu ermöglichen.