Berichte 2018

Klicke auf das Bild für mehr Informationen.

Kampferfolge und gemeinsame Aktivitäten
Kampferfolge und gemeinsame Aktivitäten 2018

Klicke auf das Bild für mehr Informationen.

Kampferfolge
Jule Erdorf und Jonas Pütz gewinnen Bronze European-Cup der U 21 in Prag

Jule Erdorf holt mit drei Siegen ihre erste Medaille auf einem European Cup. In der ersten Runde siegt sie gegen eine Spanierin, dann schlägt sie die Topgesetzte Tschechin. Im Halbfinale verliert sie gegen eine Russin und um drei schlägt sie die zweite Russin.

⚒⚒⚒ Schmiede erkämpft ein 7:7 im emotionalen NRW-Derby gegen Bottrop ⚒⚒⚒

Mit einer sensationellen Aufholjagd holen unsere Jungs den wichtigen Punkt gegen Bottrop. 
Match-Winner: Nils Becker siegt spektakulär in der Rückrunde.
Spätestens nach dem finalen Sieg von 
Roman Pogreban, der den Ausgleich besiegelte, waren weder die Mannschaft noch die Zuschauer zu halten. EMOTION PUR ❤️

Wer nicht dabei war hat was verpasst...

Ein faires Ergebnis für beide Vereine, die sich an diesem Tag ein Duell auf Augenhöhe lieferten.



 

Edelmetall beim Kaizen-Turnier

Beim internationalen Turnier in Echt holten die Athleten der Walheimer Schmiede folgende Medaillen:

Jule Erdorf 1. Frauen +70kg

Lucia Erdorf 2. U18 +70kg

Nikola Discher 1. Männer -81kg (Heimatverein JJJC Lammersdorf)

Arno Savelkoul 1. Männer -90kg (JC Hercules)

Auch die anderen gestarteten Schmiede ( Jayden Adolph, Henry Jacobi, Paul Jacobi, Matteo Kreutz und Arthur Akopjan) lieferten sehr gute Kämpfe ab, alle gewannen mindestens ein Mal. Die meisten Duelle entschied Arthur für sich, der mit vier Siegen knapp an der Medaille vorbei schrammte und 5. wurde.

 – 

Adrian Rübben holte beim NRW-offenen Turnier in Essen in der Klasse -46kg den Turniersieg. 

Nach seiner langen Wettkampfpause seit Karneval wurde er von Kampf zu Kampf besser und siegte fünf Mal, davon im Halbfinale mit einer Demonstration seiner technischen Fähigkeiten und im Finale mit einer perfekt umgesetzten Taktik. 

Tolles Turnier, Glückwunsch Adrian! 

 

hier: Sporthalle Prinzenstraße.

Stolze Sieger nach dem 9-5 in Godesberg. 

Zur Zeit Platz 2 in der Tabelle

Zeitungsbericht der Aachener Nachrichten vom 08.05.2018



 

Mannschaftsbild in Godesberg


 

Ergebnisse des int. Turniers in Koersel / Belgien!

Bei den U11 Mädels musste sich heute Jenna Katzschner ( -38 kg) 2x geschlagen geben! Trotzdem 3.Platz, da 3 Teilnehmer! Beim nächsten mal wieder Vollgas

Bei den Jungs U11 konnte Tony Herbach ( -36 kg) 1x gewinnen und musste 2 knappe und umstrittene Niederlagen hinnehmen!

Jayden Adolph ( -35 kg) konnte seine 3 Kämpfe alle gewinnen und machte so den 1. Platz!

Bei den Jungs in der U13 siegte Jannis Jacobi ein Mal vorzeitig und verlor zwei Mal ebenfalls umstritten. Am Ende war dies der 3. Platz.

Judovorführung der Kids vom TSV Hertha Walheim

Im Rahmen eines Maifestes der IG Metall und SPD in Stolberg am Rathaus hatten wir die Möglichkeit einen kleinen Einblick der Judoabteilung des TSV zu geben.

Viele Zuschauer verweilten vor der Bühne und sahen den Darbietungen der Judo-Kids zu.

Es nahmen Teil von links nach rechts: Jayden Adolph, Ole Gordziel, Till Gordziel, Jannis Jakobi, Felix Grodde, Toni Herbach, Jenna Katzschnner und Mona Vossen unter der Leitung von Trainer Marcel Adolph.

 



 

Messe Cup in Erfurt -Bundessichtung U16

Arthur Akopjan wird nach 3 Siegen 5. -46 kg. Der Kampf um Platz 3 dauerte über 15!! Minuten, dazu ist die Niederlage auch noch sehr unglücklich gewesen.... Egal, Kopf hoch und weiter! Arthur, war wieder ein super Turnier!!

Gleicht steigt Lucia Erdorf ins Wettkampfgeschehen ein. – – hier: 
Leichtathletikhalle Erfurt.

Messe Cup in Erfurt -Bundessichtung U16 Teil 2

Lucia Erdorf verliert den ersten Kampf knapp mit Wazaari, danach gewinnt sie jedoch drei Mal und holt Bronze +70 kg.

Das ist nach Silber auf der Deutschen Meisterschaft U18 und Silber bei der Bundessichtung in Bottrop ihre dritte Medaille bei den drei Topturnieren.

TSV Hertha Walheim, Abteilung Judo  23. April · 

 

Ergebnisdienst vom Wochenende Teil 3

Am Sonntag startete der erste Kampftag der neuen NRW-Liga für unsere 2. Mannschaft. Zuhause empfing das junge Team Stella Bevergern, sowie den 1. JC Mönchengladbach.

Die Begegnung gegen Stella Bevergern konnte das Team souverän mit 5:2 für sich entscheiden.

Gegen den 1. JC Mönchengladbach muss jedoch eine 3:4 Niederlage hingenommen werden.

In zwei Wochen am 05. Mai ist schon der nächste Kampftag in Walheim, wo das Team aus Hennef erwartet wird. Kampfbeginn ist 15 Uhr.

TSV Hertha Walheim, Abteilung Judo fabelhaft

die U11 inBelgien-Lummen.

22. April um 20:29 · 

Ergebnisdienst vom Wochenende Teil 2

Die Walheimer Schmiede war unterwegs in Lummen / Belgien! 
Ergebnisse in der U11

Jayden Adolph 1Platz
Toni Herbach 2 Platz 
Jenna Katzschner 3 Platz

Ergebnisse U13

Jannis Jacob 2 Platz 
Felix Grodde 3 Platz 
Mats Olbertz 3 Platz

Die U11er sind ja schon erfahren mit Starts in Benelux, für die U 13 Kids waren viele neue Erfahrungen in Belgien besonders wertvoll und alle 6 haben sehr gut gekämpft!

2 x Silber auf Bundessichtungsturnieren für Lucia und Arthur

Bei den Sichtungsturnieren des Deutschen Judobundes der Jugend U16 (weiblich in Bottrop, männlich in Duisburg) holten sowohl Lucia Erdorf in der Klasse +70 Kg als auch Arthur Akopjan in der Gewichtsklasse -46 Kg Silber.

Lucias Erfolg bestätigte ihre kürzlich gewonnene Silbermedaille bei den Deutschen Meisterschaften der U18.

Arthurs Erfolg ist schon eine kleine ( beeindruckende ) Überraschung, da er diesen Erfolg mit gerade einmal 13 Jahren als jüngster von drei startberechtigten Jahrgängen holte.

In zwei Wochen geht es für beide nach Erfurt zum nächsten Sichtungsturnier des DJB.

1. Judobundesliga TSV Hertha Walheim gegen UJKC Potsdam

+++5:9 Niederlage im Duell auf Augenhöhe+++

Gestern mussten sich die Jungs leider mit 5:9 in einer vollen Halle geschlagen geben. In einem Duell auf Augenhöhe mit dem UJKC Potsdam zeigte das junge Team, dass man nicht zufällig in der ersten Liga kämpft.
Mit 3:4 ging es in die Halbzeit, wobei es auch andersrum hätte aussehen können. Doch dann hat Potsdam den besseren Start in die Rückrunde hingelegt und konnte einige enge Kämpfe für sich entscheiden.
Wenn man zur Pause zurückliegt riskiert man halt in der zweiten Halbzeit um noch einen Punkt rauszuholen. Das ist gestern leider nicht aufgegangen. 
Vielen Dank an alle Fans und Unterstützer gestern in der Halle.
In 3 Wochen geht es weiter in Godesberg, wo man noch was von letztem Jahr gut zumachen hat.

Am ✅26.05 ✅ ist der nächste Heimkampf gegen Bottrop

 – optimistisch hier: Walheimer Schmiede.

Der WDR im Judozentrum "Walheimer Schmiede"

Heute gabs es ein sehr gut besuchtes Randoritraining kurz vor dem ersten Heimkampf in der 1. Judo Bundesliga (Samstag, 18 Uhr, Sporthalle des Inda Gymnasium in Kornelimünster). Besuch hatten wir auch von einem Kamerateam. – – hier: Walheimer Schmiede.

1. Auswärtserfolg der Bundesligamannschaft in Leverkusen

Mit 5:9 schlägt die Walheimer Schmiede ⚒ das Bundesligateam aus Leverkusen. Ein sensationeller Einstieg in die 1. Bundesliga.

Statement vom Coach Patrick Haas:

Erster Kampf und erster Sieg für die Walheimer Schmiede in der 1. Bundesliga bei Bayer 04 Leverkusen. Die wichtigen Punkte holten Wiederkehrer Nils Becker, Neukämpfer Roman Pogrebean, Gewichtsklassenwechsler Erich Klinspon, die Schweren Jonas Pütz und Jur Spijkers sowie der Marathonkämpfer Lars Entgens, der der starken Leverkusener Mannschaft in der ersten Runde den Zahn gezogen hat. Mit dieser Teamleistung und unseren tollen Auswärtsfans freue ich mich schon auf nächsten Samstag zuhause gegen Potsdam.

Die einzelnen Begegnungen findet ihr hier: 
http://www.deutsche-judo-bundesliga.de/erste-bundesliga-maenner/kaempfe/2102-TSV-Bayer-04-gegen-Hertha-Walheim – großartig hier: Walheimer Schmiede.

Vorbericht zur Start der 1. Judo Bundesliga
 

Arthur Akopjan gewinnt Bronze bei DJB-Sichtung

Arthur startete in Backnang beim Sichtungsturnier des Deutschen Judobundes -46 Kg. Nach Freilos im ersten Kampf siegte er in der 2. Runde schnell und beeindruckend mit einem Hüftwechselwurf. Im Viertelfinale verlor er in der Verlängerung unglücklich und musste in die Trostrunde. Dort zeigte er sein ganzes Repertoire und siegte drei Mal schnell und sicher. 

Herzlichen Glückwunsch!!! 

Bronze dei Deutschen Meisterschaft U21 für Jule Erdorf

Neues Edelmetall für die Walheimer Schmiede! - 3 Medaillen bei Deutscher Meisterschaft der U21

Jule Erdorf vom TSV Hertha Walheim wurde 3. +78 kg.

Ihre Trainingskameraden Silas Dell (Jülicher Judoclub - Silber -55 kg) und Jonas Pütz (Asahi Stolberg - Bronze + 100 kg) kamen ebenfalls aufs Treppchen. Marvin Buchholz (Brander TV) holte mit 2 Siegen und Platz 7 +100 kg auch ein beachtliches Ergebnis.

+++ Vize Deutsche Meisterin +++

Was ein Sahnetag  für Lucia Erdorf. 
Mit überragender Leistung erkämpft sich Lucia, als jüngster Jahrgang in der U18, die Silbermedaille. 

Durch ihren Westdeutschen Meistertitel hatte Lucia ein besonders gutes Los und startete direkt im Poolfinale gegen Scharfenstein aus Baden. Ohne große Probleme gewann Lucia durch zwei Waza-aris und stand somit gegen Boateng aus Hamburg im Halbfinale. 
Auch hier siegte Lucia bärenstark nach bereits 13 Sekunden durch einen Konter.
Einzig im Finale unterlag sie Stein, die 2 Jahre ältere ,aus Thüringen nach einem misslungenen Konter. Bis dahin war der Kampf offen.

Am Ende steht eine hervorragende Zweitplatzierung. Damit bringt Lucia die 13. Medaille bei Deutschen Meisterschaften zur Schmiede nach Walheim. Die erste Medaille holte Hannah Brankers 2007.

Herzlichen Glückwunsch vom gesamten Verein.

Nachwuchs der Walheimer Schmiede weiter erfolgreich

Beim Euregio-Turnier im belgischen Eupen trumpften unsere U11 Kämpfer wieder einmal auf: Jenna Katschner hat je ein Mal gewonnen und verloren und belegte den 2.Platz. Till Gordziel belegte mit 3 Siegen souverän den 1.Platz. Jayden Adolph und Tony Herbach starteten beide in der gleichen Gewichtsklasse und dominierten diese! Beide besiegten die anderen beiden Starter, Jayden gewann das "Finale" der beiden Jungschmiede. Trainer Marcel :"War wieder bärenstark von allen Kämpfern!" 
Am Nachmittag kämpfte Matteo Kreutz -66 Kg in der U18 das zweite Turnier seines jungen Judolebens. Bei seinem ersten Turnier vor einigen Wochen konnte er ein Mal gewinnen, dieses Mal beendete er schon zwei Kämpfe siegreich. Top!

Glückwunsch an alle Kämpfer und weiter so, Trainingsfleiß wird belohnt!

Auf dem Bild der stolze Coach der U11, Marcel Adolph, mit seinen erfolgreichen Schützlingen Jayden, Till, Tony und Jenna (vlnr).

Jule Erdorf gewinnt Westdeutsche Meisterschaft U21 +78 kg.

Jule gewann alle ihre vier Kämpfe trotz einer starken Erkältung vorzeitig in jeweils unter einer Minute und holte damit nach Schwester Lucia (in der U18 am Samstag) den nächsten Titel nach Walheim. Glückwunsch zur Top-Leistung!

Am 11.3 geht es auf der Deutschen Meisterschaft in Frankfurt/Oder weiter

Unsere Nachwuchs-Schmiede Till Gordziel, Jayden Adolph und Tony Herbach sind momentan so heiss auf Turniere, dass die Fahrten immer länger werden. Dieses Wochenende waren sie im belgischen Genk. Und da sie im Training fleissig sind und viel kämpfen gehen, sind sie auch erfolgreich. Am Ende des Tages standen drei tolle Platzierungen zu Buche: (v.l.n.r.) Till 2. Platz, Jayden 1. Platz und Tony 2. Platz.

Super Jungs, weiter so!!!

+++ Westdeutsche Meisterin +++

Lucia Erdorf holt im jüngsten Jahrgang der U18 den Meistertitel 🏆Damit unterstreicht Lucia ihre Topform und kämpft in 2 Wochen in Herne um die Deutsche Meisterschaft. Eine Bärenstarke Leistung .

Cosma Rübben gelingt ebenfalls im jüngsten Jahrgang ein guter Start ins Turnier. Mit 4 Siegen und 2 ärgerlichen Niederlagen bleibt ein undankbarer 5. Platz stehen. Mit dieser Grundlage kann man nächstes Jahr eine Medaille anpeilen. 

Glückwunsch an die Walheimer Mädels

Bezirkseinzelmeisterschaft U18

Bei der Bezirkseinzelmeisterschaft der U18 in Leverkusen konnten die Judoka Cosma Rübben, Lucia Erdorf und Henry Jacobi ihr Ticket zur "Westdeutschen" erkämpfen.

Die beiden Mädels holten souverän im jüngsten Jahrgang den Titel und konnten somit an ihren hervorragenden Leistungen vom Vorjahr anknüpfen.

Henry konnte sich schnell in das Finale bis 66 Kg kämpfen, unterlag dort jedoch ärgerlich.

Am 17.02 geht es dann in Herne weiter. 

Arthur und Adrian auch bei Westdeutschen Meisterschaften stark

 

Arthur Akopjan wurde am Wochenende Westdeutscher Meister der Altersklasse U15. Für seine vier Siege bis ins Finale benötigte er zusammen weniger als eine Minute! Dort ging ee früh in Führung und "schaukelte" den Sieg dann ungefährdet nach Hause.

Trainingskamerad Adrian Rübben musste -46 Kg auch keine Wertung gegen sich hinnehmen, verlor aber nach Freilos und schnellem Sieg in der zweiten Runde im Halbfinale sehr knapp durch Entscheid der Kampfrichter, nachdem in normaler Kampfteit und Verlängerung keinem Kämpfer eine Wertung gelang. Um Platz drei siegte er dann wieder schnell.

Glückwunsch an beide Kämpfer und weiter so!!!

Arthur und Adrian holen Gold und Silber

Bei der Bezirksmeisterschaft der U15 siegte Arthur Akopjan in der Klasse -43 Kg, Trainingspartner Adrian Rübben wurde 2. -46 Kg.

Beide wurden bis ins Finale kaum gefordert und siegten in Ihren Vorrundenkämpfen jeweils im Blitztempo. Dort wurde es dann schwieriger. Arthur siegte im Golden Score schließlich mit Ippon, Adrian war einmal nicht konzentriert unf musste sich seinem Finalgegner geschlagen geben.

Nächste Woche geht es auf den "Westdeutschen" weiter.

Sehr guter erster Tag bei den Deutschen Meisterschaften der Frauen und Männer in Stuttgart:

Hannah Brankers wird 5.  in  der Klasse +78Kg

Jule Erdorf wird mit nur 17 Jahren 7. In der gleichen Klasse

Max Westerkamp wird 7. -100 kg.

Unsere Trainingskameraden Jonas Pütz (9.. +100) und Rahel Krause (3. +78 kg) rundeten das tolle Ergebnis ab.

Dutch Open in Eindhoven

 

Dutch Open: Bronze für Jule Erdorf, Platz 5 für Arthur Akopjan

Beim grössten und am stärksten besetzten Judoturnier in Benelux holte Jule Erdorf gestern Bronze in der Klasse +78 kg in der U21.

Arthur Akopjan verpasste die Medaille in der U15 -46 kg um Haaresbreite: Nach vier tollen Siegen und einer sehr knappen Niederlage im Halbfinale wurde er 5.

 
 

KET U10 un U13

 

Schmiede ⚒ von Morgen zeigt sich in Topform .
Beim KET U10 und U13 konnten die Athleten ihr Können zeigen. Dabei erreichten die Kämpfer und Kämpferinnen 5 x 1. Plätze ; 1 x 2. Platz; 5 x 3. Plätze. 

Morgen geht es mit der U15 KEM weiter. 

 
 

Vorbereitung in  der Judohalle des TSV

 

Heute haben wir zur Vorbereitung auf die Deutschen Meisterschaften TWK (TrainingsWettKämpfe) gemacht. Vielen Dank an alle Sparringspartner, die ihren freien Tag geopfert und unsere DEM-Starter richtig gefordert haben.

2018-01-06-Belgien-Jugendturnier-03
2018-01-06-Belgien-Jugendturnier-02
2018-01-06-Belgien-Jugendturnier
Mehr anzeigen

Kompletter Medaillensatz bei internationalem Turnier in Meeuwen-Gruitrode (Belgien)für die Walheimer Schmiede


Auch unsere jüngsten "Schmiede" werden immer stärker: In Meeuwen-Gruitrode (Belgien) holten unsere drei Starter in der U11, Tony Herbach (2.) , Jayden Adolph (2.) und Till Gordziel (3.) (v.l.n.r.) drei Medaillen nach Walheim und kämpften unglaublich gut. 
Nachdem Arthur Akopjan am Morgen in der U15 schon Silber beim Turnier in Meeuwen-Gruitrode (Belgien) -46 Kg geholt hatte, legten die Erwachsenen nochmal kräftig nach. 

Jule Erdorf startete im Schwergewicht der Frauen sehr nervös, rappelte sich aber auf und wurde nach tollem Ippon gegen die beste Kämpferin 3.

Max Baczak flog mit vier vorzeitigen Siegen mit immer unterschiedlichen Techniken förmlich ins Finale, dass er gegen einen unangenehmen, sehr defensiven Gegner im Golden Score mit blitzschnellem Seoi-Nage gewann. Turniersieg für den formstarken Walheimer.

Damit holten drei Walheimer Starter drei Medaillen, toller Jahresauftakt für die Schmiede!

 – 

 
 

Lasertec  mit unserer Jugend

 

Auch neben der Judomatte ein Team 

Letzte Aktivität im Jahr 2017, wir machen nicht nur auf der Matte eine gute Figur 

 
 

Jahresputz in  der Judohalle des TSV

 

30 Freiwillige fanden sich dieses Jahr wieder zum Jahresputz in unserer Halle. Nach einem gemeinsamen Frühstück wurde dem Staub dem Kampf angesagt. Nach 7 Stunden verließen die letzten Halle.

So können wir sauber in das Sportjahr 2018 starten!!!

Danke an allen Helfern, so etwas zeichnet einen Verein aus.

 
 

Kampferfolge und gemeinsame Aktivitäten 2018

Klicke auf das Bild für mehr Informationen.

Kampferfolge
⚒️ 2x Gold und 1x Silber in Belgien ⚒️

​​

Bei dem Turnier in Lanklaar waren drei Athleten der Walheimer Schmiede am Start:

Jayden Adolph konnte diesmal mit Techniken im Übergang Stand/Boden überzeugen. Am Ende gewann er seine drei Kämpfe mit Haltegriff und holte so den 1. Platz.

Tony Herbach konnte alle seine vier Kämpfe ungefährdet gewinnen. Davon ging nur ein Kampf über die volle Distanz. Am Ende ebenfalls Platz 1.

Jenna Katzschner konnte ihre ersten beiden Kämpfe mit Ippon gewinnen. Im letzten Kampf musste sie sich mit Haltegriff geschlagen geben, 2. Platz.

Eine tolle Leistung unser Athleten zum Ende des Jahres. So kann das Jahr enden. Herzlichen Glückwunsch!

⚒️ Nikolausfeier bei der Walheimer Schmiede ⚒️

Zum Abschluss eines für die Walheimer Schmiede sehr erfoglreichen Jahres, fand die Nikolausfeier am 11. Dezember in unserer Judohalle statt. Bei der Feier versammelten sich ca. 50 Judoka in Begleitung ihrer Eltern und Geschwister. Es wurde viel gespielt und der Besuch des Nikolauses und des Knecht Ruprechts rundeten einen schönen Abend ab. Natürlich hatte der Nikolaus auch Geschenke mitgebracht, die er und sein Helfer an die Kinder verteilten.

Ein herzliches Dankeschön an alle, die an Vorbereitung und Durchführung zum Gelingen der Feier beigetragen haben!

Anbei einige Impressionen:

Dritter Tabellenplatz für unser Bezirksligateam

Unser Bezirksligateam bestand am Samstag bedingt durch viele Ausfälle nur aus 4 Kämpfern: Matteo Kreutz und Dominic Klein -73 , Tibor Warschun - 81 und Frank Heynen +90 kg. Trotzdem wurde der Meister Godesberger JC 3 mit 6-4 geschlagen, gegen Samurai Keepen gab es gar ein 8-0!

Die Punkte holten: je 4 x Matteo Kreutz und Frank Heynen, je 3 x Dominic Klein und Tibor Warschun.

In der Abschlußtabelle belegen wir so einen guten dritten Platz

Sponsoren-Vereinsmeisterschaft am 25.11.2018 der Walheimer Schmiede

Das Motto „Wer kämpft, kann verlieren, wer nicht kämpft, hat schon verloren“ haben die Judoka der Walheimer Schmiede bei der diesjährigen Sponsoren-Vereinsmeisterschaft eindrucksvoll umgesetzt. Dafür haben sich die Judoka bereits im Vorfeld im Familienkreis und bei Freunden spendable Unterstützer gesucht, die bereit waren für jeden Kampf – egal ob gewonnen oder verloren – einen Betrag zu spenden. Mit dem Engagement der Kinder und den gespendeten Geldern wird der Judo-Förderverein Walheim e.V. unterstützt, welcher den Judosport in Walheim fördert. Neben der finanziellen Komponente einer solchen Veranstaltung standen jedoch in erster Linie sportliche Betätigung und Spaß am sozialen Engagement im Vordergrund.

Etwa 30 Kinder tummelten sich den halben Sonntag lang bei der Veranstaltung auf einer Matte. Eingeteilt nach Gewichtsklassen und Alter kämpfte der engagierte Nachwuchs der Walheimer Schmiede in Gruppen um die heiß begehrten Pokale und Medaillen. In diesem Jahr wurde erstmalig auch ein Technikerpreis und ein Pokal für „den schnellsten Ippon“ vergeben. Da es zwei Hauptgruppen gab, ging der erste Technikerpreis an Cosima Hoeps und „der schnellste Ippon“ an Ole Gordziel, welche sich auch jeweils den Sieg in ihrer Gruppe erkämpft haben. In der zweiten Hauptgruppe konnten sich Tony Herbach den Technikerpreis und Aurelia Hoeps den Pokal für „den schnellsten Ippon“ sichern. Die Trainer, Eltern und Kinder sahen viele spannende Kämpfe und freuen sich sehr auf das nächste Turnier, an dem unsere Judoka zeigen können, was sie können.

Im Namen aller Beteiligten möchten wir uns für die große Spendenbereitschaft bedanken, dass solche wertvollen Projekte unterstützt werden können. Wir danken allen Helfern, die diese Veranstaltung möglich gemacht haben.

Die Einzelergebnisse:

Gruppe 1:
1. Platz: Theo Stein
2. Platz: Adam Paul Riebetz
3. Platz: Simon Lehnert

Gruppe 2: 
1. Platz: Cosima Hoeps
2. Platz: Jannis Jacobi
3. Platz: Till Gordziel

Gruppe 3: 
1. Platz: Dorian Hoin
2. Platz: Friedrich Esser
3. Platz: Max Grüttemeier

Gruppe 4:
1. Platz: Ole Gordziel
2. Platz: Philipp Kaas
3. Platz: Jonas Schniertshauer
3. Platz: Rafael Paptrotny
3. Platz: Moritz Mansfeld

Gruppe 5:
1. Platz: Felix Misof
2. Platz: Jana Pöppelmeyer
3. Platz: Moritz Rimek

Gruppe 6:
1. Platz: Bastian von Thenen
2. Platz: Daniil Adam
3. Platz: Eva Pöppelmeyer
3. Platz: Maxim Ziegler

Gruppe 7:
1. Platz: Jayden Adolph
2. Platz: Tony Herbach
3. Platz: Mona Haas
3. Platz: Jenna Katzschner

Gruppe 8:
1. Platz: Mona Haas
2. Platz: Jenna Katzschner
3. Platz: Lena Kraft

Gruppe 9:
1. Platz: Aurelia Hoeps
2. Platz: Saskia Rönnig
3. Platz: Natalia Kohl
3. Platz: Lara Schiffler

UPDATE: Bezirkseinzelmeisterschaft U10 und U13

- Sehr gute Platzierungen der Walheimer Schmiede -

Ein tolles Turnier für den Walheimer Nachwuchs gab es bei der Bezirkeinzelmeisterschaft in Swisttal. Es konnten insgesamt 2x Gold und 3x Bronze gesichert werden. Unsere Athleten der U13 haben sich damit alle für die höchste Meisterschaft in ihrer Altersklasse, der Nordrhein-Meisterschaft, im November qualifiziert. Wir dürfen gespannt sein...

U10
1. Platz für Tony Herbach (- 37 kg) 
Tony startete souverän ins Turnier und ließ sich von dem großen Rahmen der Veranstaltung nicht beeindrucken. In allen Kämpfen ließ Tony nichts anbrennen, verließ die Matte stets als Sieger und holte an diesem Tag die wohl verdiente Goldmedaille. Tony muss den Ehrgeiz, den er an diesem Tag gezeigt hat, weiter ausbauen, dann kann er noch sehr erfolgreiche Jahre erleben.

U13
1. Platz für Cosima Hoeps ( -30 kg)
Cosima ist gerade Mitglied bei uns geworden; sie startete für Ihren Heimatverein, den Jülicher Judoclub. Cosima kämpfte sich mit drei Siegen bis ins Finale vor, zeigte tolles Judo und gewann vorzeitig im Finale verdient die Goldmedaille.

3. Platz für Jannis Jacobi (-29 kg)
Jannis hatte an diesem Tag schwere Kämpfe vor sich, konnte sich aber einen sehr guten 3. Platz in dem wirklich starken Teilnehmerfeld sichern. Starke Leistung!

3. Platz für Jayden Adolph (-37 kg) 
Jayden startete mit einer Niederlage ins Turnier. Für ihn ging es dann in der Trostrunde weiter. Dort trat er beherzt auf, ließ sich durch seine mentale Stärke überhaupt nicht von seinem verlorenen Kampf beeindrucken und konnte im Anschluss alle weiteren Kämpfe sicher gewinnen.

3. Platz für Mona Haas (-48 kg)
Obwohl Mona erst seid knapp anderthalb Jahren Judo macht, konnte sie in dem Modus "Jeder gegen Jeden" zwei von vier Kämpfen für sich entscheiden und damit mit der Bronze-Medaille nach Hause gehen.

Leider konnten nicht alle Athleten ihr Können vor Ort zeigen. Es gab viele motivierte Kämpfe und gute Ansätze, mussten sich jedoch knapp gegen erfahrenere Kämpfer geschlagen geben. Trainiert weiter fleißig, dann klappt es nächstes Mal bestimmt besser.

Herzlichen Glückwunsch! 
Vielen Dank an Hannah Brankers und Patrick Haas für die Betreuung

Bildergalarie -> 

Bezirksligateam gelingt super Start in die Saison

Mit einem 7-3 gegen Ford Köln und einem 8-2 gegen den Dünnwalder TV II konnte unser Team einen blitzsauberen Start in die Saison hinlegen.

Die Punkte holten: 4 x Thomas Radermacher, 3 x Dominic Klein und Matteo Kreutz, je 2 x Arne Steven und Marvin Buchholz sowie 1 x Tibor Warschun.

Herzlichen Glückwunsch!

Sehr erfolgreiche Jugend bei Kreismeisterschaften

Der 1. BC Eschweiler richtete am Wochenende die Kreiseinzelmeisterschaften der Jugend U10 und U13 aus. Unsere Walheimer Talente konnten sich richtig gut in Szene setzen:

Gold und den Titel "Kreismeister/in" holten:

Tony Herbach
Cosima Hoeps
Jannis Jacobi

Silber:

Ole Gordziel
Mona Haas
Jenna Katzschner
Till Gordziel

Bronze:
Christina Maubach
Jayden Adolph

Diesmal keine Medaille gewonnen, aber viel Erfahrung gesammelt und tolle Kämpfe abgeliefert haben: Fabian Hamacher, Jonas Schniersthauer, Mats Olbertz und Felix Grodde.

Herzlichen Glückwunsch und viel Erfolg bei den weiteren Turnieren. Toll zu sehen, dass sich Euer Fleiß lohnt!

Im Foto: Kreismeister in der U10: Tony Herbach

Bezirksligateam gelingt super Start in die Saison

Mit einem 7-3 gegen Ford Köln und einem 8-2 gegen den Dünnwalder TV II konnte unser Team einen blitzsauberen Start in die Saison hinlegen.

Die Punkte holten: 4 x Thomas Radermacher, 3 x Dominic Klein und Matteo Kreutz, je 2 x Arne Steven und Marvin Buchholz sowie 1 x Tibor Warschun.

Herzlichen Glückwunsch!

SOMMERFEST 2018 - Ein voller Erfolg

Am Samstag, 01.09.18,  fand zum zweiten Mal das Sommerfest statt, welches vom Judo-Förderverein Walheim e. V. organisiert wurde. Auf dem Freizeitgelände in Walheim trafen sich über 100 Mitglieder und Freunde der Judoabteilung zu einem fröhlichen Beisammensein. Während die Kids sich beim Beachvolleyball und Fußball austoben konnten, gab es leckere Wurst vom Grill und ein reichhaltiges Salat- und Kuchenbuffet.
Über die rege Beteiligung haben wir uns sehr gefreut und freuen uns schon auf nächstes Jahr!

Ein großes Dankeschön geht an die vielen Salat- und Kuchenspenden für das Buffet sowie an alle Helfer!

Rurauen Cup in Jülich - Medaillenregen für die jungen Schmiede

Beim Rurauen Cup in Jülich konnten die jüngsten Mitglieder der Walheimer Schmiede wieder reichlich Erfahrung und Medaillen sammeln. 

Herausragend dabei Tony und Jayden, die beide ihre Gewichtsklasse als Sieger abschlossen. Jayden gewann dabei 6! Kämpfe. Aber auch alle anderen haben super gekämpft und verdiente Medaillen in Empfang nehmen können.

Ergebnisse U11: 

Jonas Schnietshauser 3.Platz
Tim Beker 3. Platz
Ole Gordziel 2. Platz
Tony Herbach 1. Platz

Ergebnisse U13: 

Jenna Katzschner 3. Platz
Mona Vossen 2. Platz
Jayden Adolph 1. Platz.

Weiter so, die ganze Schmiede ist stolz auf Euch!!!

Jule Erdorf und Jonas Pütz gewinnen Bronze European-Cup der U 21 in Prag

Jule Erdorf holt mit drei Siegen ihre erste Medaille auf einem European Cup. In der ersten Runde siegt sie gegen eine Spanierin, dann schlägt sie die Topgesetzte Tschechin. Im Halbfinale verliert sie gegen eine Russin und um drei schlägt sie die zweite Russin.

⚒⚒⚒ Schmiede erkämpft ein 7:7 im emotionalen NRW-Derby gegen Bottrop ⚒⚒⚒

Mit einer sensationellen Aufholjagd holen unsere Jungs den wichtigen Punkt gegen Bottrop. 
Match-Winner: Nils Becker siegt spektakulär in der Rückrunde.
Spätestens nach dem finalen Sieg von 
Roman Pogreban, der den Ausgleich besiegelte, waren weder die Mannschaft noch die Zuschauer zu halten. EMOTION PUR ❤️

Wer nicht dabei war hat was verpasst...

Ein faires Ergebnis für beide Vereine, die sich an diesem Tag ein Duell auf Augenhöhe lieferten.



 

Edelmetall beim Kaizen-Turnier

Beim internationalen Turnier in Echt holten die Athleten der Walheimer Schmiede folgende Medaillen:

Jule Erdorf 1. Frauen +70kg

Lucia Erdorf 2. U18 +70kg

Nikola Discher 1. Männer -81kg (Heimatverein JJJC Lammersdorf)

Arno Savelkoul 1. Männer -90kg (JC Hercules)

Auch die anderen gestarteten Schmiede ( Jayden Adolph, Henry Jacobi, Paul Jacobi, Matteo Kreutz und Arthur Akopjan) lieferten sehr gute Kämpfe ab, alle gewannen mindestens ein Mal. Die meisten Duelle entschied Arthur für sich, der mit vier Siegen knapp an der Medaille vorbei schrammte und 5. wurde.

 – 

Adrian Rübben holte beim NRW-offenen Turnier in Essen in der Klasse -46kg den Turniersieg. 

Nach seiner langen Wettkampfpause seit Karneval wurde er von Kampf zu Kampf besser und siegte fünf Mal, davon im Halbfinale mit einer Demonstration seiner technischen Fähigkeiten und im Finale mit einer perfekt umgesetzten Taktik. 

Tolles Turnier, Glückwunsch Adrian! 

 

hier: Sporthalle Prinzenstraße.

Stolze Sieger nach dem 9-5 in Godesberg. 

Zur Zeit Platz 2 in der Tabelle

Zeitungsbericht der Aachener Nachrichten vom 08.05.2018



 

Mannschaftsbild in Godesberg


 

Ergebnisse des int. Turniers in Koersel / Belgien!

Bei den U11 Mädels musste sich heute Jenna Katzschner ( -38 kg) 2x geschlagen geben! Trotzdem 3.Platz, da 3 Teilnehmer! Beim nächsten mal wieder Vollgas

Bei den Jungs U11 konnte Tony Herbach ( -36 kg) 1x gewinnen und musste 2 knappe und umstrittene Niederlagen hinnehmen!

Jayden Adolph ( -35 kg) konnte seine 3 Kämpfe alle gewinnen und machte so den 1. Platz!

Bei den Jungs in der U13 siegte Jannis Jacobi ein Mal vorzeitig und verlor zwei Mal ebenfalls umstritten. Am Ende war dies der 3. Platz.

Judovorführung der Kids vom TSV Hertha Walheim

Im Rahmen eines Maifestes der IG Metall und SPD in Stolberg am Rathaus hatten wir die Möglichkeit einen kleinen Einblick der Judoabteilung des TSV zu geben.

Viele Zuschauer verweilten vor der Bühne und sahen den Darbietungen der Judo-Kids zu.

Es nahmen Teil von links nach rechts: Jayden Adolph, Ole Gordziel, Till Gordziel, Jannis Jakobi, Felix Grodde, Toni Herbach, Jenna Katzschnner und Mona Vossen unter der Leitung von Trainer Marcel Adolph.

 



 

Messe Cup in Erfurt -Bundessichtung U16

Arthur Akopjan wird nach 3 Siegen 5. -46 kg. Der Kampf um Platz 3 dauerte über 15!! Minuten, dazu ist die Niederlage auch noch sehr unglücklich gewesen.... Egal, Kopf hoch und weiter! Arthur, war wieder ein super Turnier!!

Gleicht steigt Lucia Erdorf ins Wettkampfgeschehen ein. – – hier: 
Leichtathletikhalle Erfurt.

Messe Cup in Erfurt -Bundessichtung U16 Teil 2

Lucia Erdorf verliert den ersten Kampf knapp mit Wazaari, danach gewinnt sie jedoch drei Mal und holt Bronze +70 kg.

Das ist nach Silber auf der Deutschen Meisterschaft U18 und Silber bei der Bundessichtung in Bottrop ihre dritte Medaille bei den drei Topturnieren.

TSV Hertha Walheim, Abteilung Judo  23. April · 

 

Ergebnisdienst vom Wochenende Teil 3

Am Sonntag startete der erste Kampftag der neuen NRW-Liga für unsere 2. Mannschaft. Zuhause empfing das junge Team Stella Bevergern, sowie den 1. JC Mönchengladbach.

Die Begegnung gegen Stella Bevergern konnte das Team souverän mit 5:2 für sich entscheiden.

Gegen den 1. JC Mönchengladbach muss jedoch eine 3:4 Niederlage hingenommen werden.

In zwei Wochen am 05. Mai ist schon der nächste Kampftag in Walheim, wo das Team aus Hennef erwartet wird. Kampfbeginn ist 15 Uhr.

TSV Hertha Walheim, Abteilung Judo fabelhaft

die U11 inBelgien-Lummen.

22. April um 20:29 · 

Ergebnisdienst vom Wochenende Teil 2

Die Walheimer Schmiede war unterwegs in Lummen / Belgien! 
Ergebnisse in der U11

Jayden Adolph 1Platz
Toni Herbach 2 Platz 
Jenna Katzschner 3 Platz

Ergebnisse U13

Jannis Jacob 2 Platz 
Felix Grodde 3 Platz 
Mats Olbertz 3 Platz

Die U11er sind ja schon erfahren mit Starts in Benelux, für die U 13 Kids waren viele neue Erfahrungen in Belgien besonders wertvoll und alle 6 haben sehr gut gekämpft!

2 x Silber auf Bundessichtungsturnieren für Lucia und Arthur

Bei den Sichtungsturnieren des Deutschen Judobundes der Jugend U16 (weiblich in Bottrop, männlich in Duisburg) holten sowohl Lucia Erdorf in der Klasse +70 Kg als auch Arthur Akopjan in der Gewichtsklasse -46 Kg Silber.

Lucias Erfolg bestätigte ihre kürzlich gewonnene Silbermedaille bei den Deutschen Meisterschaften der U18.

Arthurs Erfolg ist schon eine kleine ( beeindruckende ) Überraschung, da er diesen Erfolg mit gerade einmal 13 Jahren als jüngster von drei startberechtigten Jahrgängen holte.

In zwei Wochen geht es für beide nach Erfurt zum nächsten Sichtungsturnier des DJB.

1. Judobundesliga TSV Hertha Walheim gegen UJKC Potsdam

+++5:9 Niederlage im Duell auf Augenhöhe+++

Gestern mussten sich die Jungs leider mit 5:9 in einer vollen Halle geschlagen geben. In einem Duell auf Augenhöhe mit dem UJKC Potsdam zeigte das junge Team, dass man nicht zufällig in der ersten Liga kämpft.
Mit 3:4 ging es in die Halbzeit, wobei es auch andersrum hätte aussehen können. Doch dann hat Potsdam den besseren Start in die Rückrunde hingelegt und konnte einige enge Kämpfe für sich entscheiden.
Wenn man zur Pause zurückliegt riskiert man halt in der zweiten Halbzeit um noch einen Punkt rauszuholen. Das ist gestern leider nicht aufgegangen. 
Vielen Dank an alle Fans und Unterstützer gestern in der Halle.
In 3 Wochen geht es weiter in Godesberg, wo man noch was von letztem Jahr gut zumachen hat.

Am ✅26.05 ✅ ist der nächste Heimkampf gegen Bottrop

 – optimistisch hier: Walheimer Schmiede.

Der WDR im Judozentrum "Walheimer Schmiede"

Heute gabs es ein sehr gut besuchtes Randoritraining kurz vor dem ersten Heimkampf in der 1. Judo Bundesliga (Samstag, 18 Uhr, Sporthalle des Inda Gymnasium in Kornelimünster). Besuch hatten wir auch von einem Kamerateam. – – hier: Walheimer Schmiede.

1. Auswärtserfolg der Bundesligamannschaft in Leverkusen

Mit 5:9 schlägt die Walheimer Schmiede ⚒ das Bundesligateam aus Leverkusen. Ein sensationeller Einstieg in die 1. Bundesliga.

Statement vom Coach Patrick Haas:

Erster Kampf und erster Sieg für die Walheimer Schmiede in der 1. Bundesliga bei Bayer 04 Leverkusen. Die wichtigen Punkte holten Wiederkehrer Nils Becker, Neukämpfer Roman Pogrebean, Gewichtsklassenwechsler Erich Klinspon, die Schweren Jonas Pütz und Jur Spijkers sowie der Marathonkämpfer Lars Entgens, der der starken Leverkusener Mannschaft in der ersten Runde den Zahn gezogen hat. Mit dieser Teamleistung und unseren tollen Auswärtsfans freue ich mich schon auf nächsten Samstag zuhause gegen Potsdam.

Die einzelnen Begegnungen findet ihr hier: 
http://www.deutsche-judo-bundesliga.de/erste-bundesliga-maenner/kaempfe/2102-TSV-Bayer-04-gegen-Hertha-Walheim – großartig hier: Walheimer Schmiede.

Vorbericht zur Start der 1. Judo Bundesliga
 

Arthur Akopjan gewinnt Bronze bei DJB-Sichtung

Arthur startete in Backnang beim Sichtungsturnier des Deutschen Judobundes -46 Kg. Nach Freilos im ersten Kampf siegte er in der 2. Runde schnell und beeindruckend mit einem Hüftwechselwurf. Im Viertelfinale verlor er in der Verlängerung unglücklich und musste in die Trostrunde. Dort zeigte er sein ganzes Repertoire und siegte drei Mal schnell und sicher. 

Herzlichen Glückwunsch!!! 

Bronze dei Deutschen Meisterschaft U21 für Jule Erdorf

Neues Edelmetall für die Walheimer Schmiede! - 3 Medaillen bei Deutscher Meisterschaft der U21

Jule Erdorf vom TSV Hertha Walheim wurde 3. +78 kg.

Ihre Trainingskameraden Silas Dell (Jülicher Judoclub - Silber -55 kg) und Jonas Pütz (Asahi Stolberg - Bronze + 100 kg) kamen ebenfalls aufs Treppchen. Marvin Buchholz (Brander TV) holte mit 2 Siegen und Platz 7 +100 kg auch ein beachtliches Ergebnis.

+++ Vize Deutsche Meisterin +++

Was ein Sahnetag  für Lucia Erdorf. 
Mit überragender Leistung erkämpft sich Lucia, als jüngster Jahrgang in der U18, die Silbermedaille. 

Durch ihren Westdeutschen Meistertitel hatte Lucia ein besonders gutes Los und startete direkt im Poolfinale gegen Scharfenstein aus Baden. Ohne große Probleme gewann Lucia durch zwei Waza-aris und stand somit gegen Boateng aus Hamburg im Halbfinale. 
Auch hier siegte Lucia bärenstark nach bereits 13 Sekunden durch einen Konter.
Einzig im Finale unterlag sie Stein, die 2 Jahre ältere ,aus Thüringen nach einem misslungenen Konter. Bis dahin war der Kampf offen.

Am Ende steht eine hervorragende Zweitplatzierung. Damit bringt Lucia die 13. Medaille bei Deutschen Meisterschaften zur Schmiede nach Walheim. Die erste Medaille holte Hannah Brankers 2007.

Herzlichen Glückwunsch vom gesamten Verein.

Nachwuchs der Walheimer Schmiede weiter erfolgreich

Beim Euregio-Turnier im belgischen Eupen trumpften unsere U11 Kämpfer wieder einmal auf: Jenna Katschner hat je ein Mal gewonnen und verloren und belegte den 2.Platz. Till Gordziel belegte mit 3 Siegen souverän den 1.Platz. Jayden Adolph und Tony Herbach starteten beide in der gleichen Gewichtsklasse und dominierten diese! Beide besiegten die anderen beiden Starter, Jayden gewann das "Finale" der beiden Jungschmiede. Trainer Marcel :"War wieder bärenstark von allen Kämpfern!" 
Am Nachmittag kämpfte Matteo Kreutz -66 Kg in der U18 das zweite Turnier seines jungen Judolebens. Bei seinem ersten Turnier vor einigen Wochen konnte er ein Mal gewinnen, dieses Mal beendete er schon zwei Kämpfe siegreich. Top!

Glückwunsch an alle Kämpfer und weiter so, Trainingsfleiß wird belohnt!

Auf dem Bild der stolze Coach der U11, Marcel Adolph, mit seinen erfolgreichen Schützlingen Jayden, Till, Tony und Jenna (vlnr).

Jule Erdorf gewinnt Westdeutsche Meisterschaft U21 +78 kg.

Jule gewann alle ihre vier Kämpfe trotz einer starken Erkältung vorzeitig in jeweils unter einer Minute und holte damit nach Schwester Lucia (in der U18 am Samstag) den nächsten Titel nach Walheim. Glückwunsch zur Top-Leistung!

Am 11.3 geht es auf der Deutschen Meisterschaft in Frankfurt/Oder weiter

Unsere Nachwuchs-Schmiede Till Gordziel, Jayden Adolph und Tony Herbach sind momentan so heiss auf Turniere, dass die Fahrten immer länger werden. Dieses Wochenende waren sie im belgischen Genk. Und da sie im Training fleissig sind und viel kämpfen gehen, sind sie auch erfolgreich. Am Ende des Tages standen drei tolle Platzierungen zu Buche: (v.l.n.r.) Till 2. Platz, Jayden 1. Platz und Tony 2. Platz.

Super Jungs, weiter so!!!

+++ Westdeutsche Meisterin +++

Lucia Erdorf holt im jüngsten Jahrgang der U18 den Meistertitel 🏆Damit unterstreicht Lucia ihre Topform und kämpft in 2 Wochen in Herne um die Deutsche Meisterschaft. Eine Bärenstarke Leistung .

Cosma Rübben gelingt ebenfalls im jüngsten Jahrgang ein guter Start ins Turnier. Mit 4 Siegen und 2 ärgerlichen Niederlagen bleibt ein undankbarer 5. Platz stehen. Mit dieser Grundlage kann man nächstes Jahr eine Medaille anpeilen. 

Glückwunsch an die Walheimer Mädels

Bezirkseinzelmeisterschaft U18

Bei der Bezirkseinzelmeisterschaft der U18 in Leverkusen konnten die Judoka Cosma Rübben, Lucia Erdorf und Henry Jacobi ihr Ticket zur "Westdeutschen" erkämpfen.

Die beiden Mädels holten souverän im jüngsten Jahrgang den Titel und konnten somit an ihren hervorragenden Leistungen vom Vorjahr anknüpfen.

Henry konnte sich schnell in das Finale bis 66 Kg kämpfen, unterlag dort jedoch ärgerlich.

Am 17.02 geht es dann in Herne weiter. 

Arthur und Adrian auch bei Westdeutschen Meisterschaften stark

 

Arthur Akopjan wurde am Wochenende Westdeutscher Meister der Altersklasse U15. Für seine vier Siege bis ins Finale benötigte er zusammen weniger als eine Minute! Dort ging ee früh in Führung und "schaukelte" den Sieg dann ungefährdet nach Hause.

Trainingskamerad Adrian Rübben musste -46 Kg auch keine Wertung gegen sich hinnehmen, verlor aber nach Freilos und schnellem Sieg in der zweiten Runde im Halbfinale sehr knapp durch Entscheid der Kampfrichter, nachdem in normaler Kampfteit und Verlängerung keinem Kämpfer eine Wertung gelang. Um Platz drei siegte er dann wieder schnell.

Glückwunsch an beide Kämpfer und weiter so!!!

Arthur und Adrian holen Gold und Silber

Bei der Bezirksmeisterschaft der U15 siegte Arthur Akopjan in der Klasse -43 Kg, Trainingspartner Adrian Rübben wurde 2. -46 Kg.

Beide wurden bis ins Finale kaum gefordert und siegten in Ihren Vorrundenkämpfen jeweils im Blitztempo. Dort wurde es dann schwieriger. Arthur siegte im Golden Score schließlich mit Ippon, Adrian war einmal nicht konzentriert unf musste sich seinem Finalgegner geschlagen geben.

Nächste Woche geht es auf den "Westdeutschen" weiter.

Sehr guter erster Tag bei den Deutschen Meisterschaften der Frauen und Männer in Stuttgart:

Hannah Brankers wird 5.  in  der Klasse +78Kg

Jule Erdorf wird mit nur 17 Jahren 7. In der gleichen Klasse

Max Westerkamp wird 7. -100 kg.

Unsere Trainingskameraden Jonas Pütz (9.. +100) und Rahel Krause (3. +78 kg) rundeten das tolle Ergebnis ab.

Dutch Open in Eindhoven

 

Dutch Open: Bronze für Jule Erdorf, Platz 5 für Arthur Akopjan

Beim grössten und am stärksten besetzten Judoturnier in Benelux holte Jule Erdorf gestern Bronze in der Klasse +78 kg in der U21.

Arthur Akopjan verpasste die Medaille in der U15 -46 kg um Haaresbreite: Nach vier tollen Siegen und einer sehr knappen Niederlage im Halbfinale wurde er 5.

 
 

KET U10 un U13

 

Schmiede ⚒ von Morgen zeigt sich in Topform .
Beim KET U10 und U13 konnten die Athleten ihr Können zeigen. Dabei erreichten die Kämpfer und Kämpferinnen 5 x 1. Plätze ; 1 x 2. Platz; 5 x 3. Plätze. 

Morgen geht es mit der U15 KEM weiter. 

 
 

Vorbereitung in  der Judohalle des TSV

 

Heute haben wir zur Vorbereitung auf die Deutschen Meisterschaften TWK (TrainingsWettKämpfe) gemacht. Vielen Dank an alle Sparringspartner, die ihren freien Tag geopfert und unsere DEM-Starter richtig gefordert haben.

2018-01-06-Belgien-Jugendturnier-03
2018-01-06-Belgien-Jugendturnier-02
2018-01-06-Belgien-Jugendturnier
Mehr anzeigen

Kompletter Medaillensatz bei internationalem Turnier in Meeuwen-Gruitrode (Belgien)für die Walheimer Schmiede


Auch unsere jüngsten "Schmiede" werden immer stärker: In Meeuwen-Gruitrode (Belgien) holten unsere drei Starter in der U11, Tony Herbach (2.) , Jayden Adolph (2.) und Till Gordziel (3.) (v.l.n.r.) drei Medaillen nach Walheim und kämpften unglaublich gut. 
Nachdem Arthur Akopjan am Morgen in der U15 schon Silber beim Turnier in Meeuwen-Gruitrode (Belgien) -46 Kg geholt hatte, legten die Erwachsenen nochmal kräftig nach. 

Jule Erdorf startete im Schwergewicht der Frauen sehr nervös, rappelte sich aber auf und wurde nach tollem Ippon gegen die beste Kämpferin 3.

Max Baczak flog mit vier vorzeitigen Siegen mit immer unterschiedlichen Techniken förmlich ins Finale, dass er gegen einen unangenehmen, sehr defensiven Gegner im Golden Score mit blitzschnellem Seoi-Nage gewann. Turniersieg für den formstarken Walheimer.

Damit holten drei Walheimer Starter drei Medaillen, toller Jahresauftakt für die Schmiede!

 – 

 
 

Lasertec  mit unserer Jugend

 

Auch neben der Judomatte ein Team 

Letzte Aktivität im Jahr 2017, wir machen nicht nur auf der Matte eine gute Figur